Donnerstag, 13. März 2014

Neue Überzüge für die Kindersitze

Mausi ist kürzlich 1 geworden und weil sie eine große kleine Maus ist, hat der Wechsel von der Babyschale zum Kindersitz im Auto stattgefunden. Wir haben schon länger einen 2. Maxicosi Priori XP in Opas Auto stehen gehabt, den wir uns nun geholt haben. Beide Sitze bekamen einen neuen Überzug, denn die alten hatten in der Sonne schon sehr gelitten und waren recht verblichen.

Als Muster diente ein ausgedienter Frottee-Sommerbezug von Maxicosi, den ich zerlegt habe. Erst bei der Anprobe habe ich gesehen, dass unsere zwei Sitze nicht das gleiche Baujahr haben und von der Passform etwas unterschiedlich sind. Egal, die Überzüge gefallen und sind seither täglich in Verwendung.

Für das Sitzteil habe ich schweissabsorbierenden Frottee genommen, die Seitenteile sind festere Baumwoll-Webware vom Möbelschweden, damit sich im Sitz keine Wärme staut. Mal sehen, ob es im Hochsommer hält, was ich mir verspreche.

Das Model im Hintergrund gehört nicht mir, keine Angst, ich bleibe bei zwei Kindern!

Kommentare:

  1. Sehen super aus. Viel schöner als die Originalüberzüge!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Aber beachte, dass die Bezüge nur über die Originalbezüge ziehen darfst! Ziehst du den Originalbezug runter und nur den selbstgemachten drauf hast du im Fall des Falles keinen Versicherungsschutz mehr.

    Lg Simone

    AntwortenLöschen